"Day-Glo-Nachtgebet"

Aspirin-Mann, Paracetamol-Frau!
Mit euren entzündeten Mündern verschlingt ihr, stopft in eure Mägen,
zentrale Leitstelle des Weltgefüges, euer Bier, euer Fett,
eure teueren Rotweine und die flambierten Austern ala Lisanne.

Ihr verzehrt gierig Frauen, Kinder, Hunde, Eisenbahnschaffner,
füllt euren Wanst mit Opernhäusern, Amphetaminen,
toxischen Lösungen jeder Art und mehr.
 
Und wie ihr euch erbrecht, in einem Meer aus Galle dümpeln Fabriken,
Hauptverkehrsstraßen, treiben in blutigen Pfützen schleimverdreckt Automobile,
Parkanlagen, ganze Nahverkehrssysteme und seitenweise Papier, Papier, Papier.

Und euer Lachen füllt die Städte,
Es zerreißt mir das Trommelfell,
Sprengt meine Augen mir aus dem Schädel zu abertausend bunten Glasscherben,
Die kaleidoskopartig das Neonlicht brechen.
Es zertrampelt mir die Gedanken als seien sie Wanzen
Während ich taumelnd auf der Ringstraße umherirre in der Stadt der Fledermäuse.

| Home | Zurück zu den Texten |